Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. initiiert Patenschaftsprojekt für Flüchtlinge

Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. hat im September 2015 ein koordinierendes Patenschaftsprojekt für Asylbewerber ins Leben gerufen. Das Patenschaftsprojekt wird auf der Basis reinen bürgerlichen Engagements umgesetzt. Im Mittelpunkt steht die Vermittlung von privaten Patenschaften zwischen Plauener Bürgern und Asylbewerbern durch die hauptamtliche Geschäftsstelle des Dachverbandes Stadtmarketing Plauen e. V.. Der Umfang einer Patenschaft kann dabei recht unterschiedlich aussehen. Unterstützung bei Behördengängen, Arztbesuchen oder einfach nur gemeinsamen Freizeitaktivitäten fördern so auf unbürokratischem Weg die Integration der Flüchtlinge ins städtische Leben. Vorurteile und Barrieren können nach Ansicht des Dachverbandes so schnell und unkompliziert abgebaut werden. Bereits mit der Gründung des 2. Stadtgartens, dem „Refugee-Garden“, wurde durch den Verband zusammen mit Plauener Bürgern eine nachhaltige und die Integration fördernde Aktion ins Leben gerufen sowie dauerhaft unterstützt. Das Projekt wird öffentlichkeitswirksam begleitet.


< zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Weitere Details finden Sie in unsererDatenschutzerklärung