Stadtrundgang durch Elsteraue und zum Schlosshang heiß begehrt

In der Stadt Plauen sind die baulichen Veränderungen unübersehbar. Vor allem in der Elsteraue und am Schlosshang ist das Stadtbild in Bewegung. Aus diesem Grund organisierte der Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. für seine Mitglieder exklusive Führungen durch diese beiden Stadtquartiere. Etwa 30 Personen folgten der Einladung mit großem Interesse. In der Elsteraue informierte Stadtplaner Markus Löffler zu den im Zusammenhang mit der europäischen Förderung vorgesehenen Maßnahmen. Schwerpunkt war die Besichtigung des Areals Hempelsche Fabrik. Den Abschluss in der Elsteraue bildete der Besuch des Weisbachschen Hauses. Claus Weisbach konnte mit interessanten historischen Fakten zum Gebäudekomplex begeistern. Anschließend wurde der Blick auf den Schlosshang gewendet. Dort informierte Projektleiter Thomas Enders vom Fachgebiet Tiefbau über die einzelnen Bauabschnitte dieser kommunalen Maßnahme. Bergknappe und Vorstandsmitglied des Dachverbandes, Gert Müller knüpfte an dieser Stelle an und erläuterte den Besuchern abschließend seine spannenden Entdeckungen. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. bedankt sich herzlich bei der Stadtverwaltung Plauen, dem Vogtländischen Bergknappenverein zu Plauen e. V. und Claus Weisbach für die Unterstützung. Auf Grund dieser positiven Resonanz plant der Dachverband auch in der Zukunft weitere Führungen dieser Art.

< zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Weitere Details finden Sie in unsererDatenschutzerklärung