Festumzug Plauen 900 - Akteure gesucht!

Schon zu Beginn des Jahres werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus – die Stadt Plauen feiert das 900. Jubiläum ihrer ersten urkundlichen Namensweihe. Das Motto lautet: "Plauen 900!". Der Festumzug wird im Rahmen des 61. Plauener Spitzenfestes am Sonntag, den 19. Juni 2022, ab 14.00 Uhr von der Martin-Luther-Straße über die August-Bebel-Straße, den Albertplatz, die Bahnhofstraße bis zum Tunnel durch Plauens Innenstadt ziehen. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. organisiert den Festumzug. Eine eigene Arbeitsgruppe hat in den vergangenen Monaten daran gearbeitet, um die Chronik der Stadt Plauen in Bildern darstellen und technisch realisieren zu können. Dabei soll anhand einer Vielzahl von Bildern die Historie der Spitzenstadt hautnah erlebbar werden. Auch historische Persönlichkeiten Plauens werden die Stadt in ihrer jeweiligen Epoche präsentieren. Die bildliche Darstellung ist von 1122 bis in die heutige Zeit geplant. Die Präsentation der heutigen Vielfalt unseres Stadtlebens bestimmen die Akteure im Gegensatz zum historischen Part des Festumzuges selbst. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. ruft gemeinsam mit der Stadt Plauen sowie dem Verein Plauener Spitzenfest e. V. alle Vogtländerinnen und Vogtländer auf, die große Festparade „Plauen 900“ in der Spitzenstadt Plauen mitzugestalten und zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. Gesucht werden Akteure, die bereit sind, in historischen Kostümen Teil der Plauener Geschichte zu werden! Dabei sind alle Vereine, Bildungsinstitutionen, Freiwillige Feuerwehren, Firmen der Stadt Plauen sowie des Vogtlandes gefragt. Auch Privatinitiativen sind herzlich willkommen! Wir würden uns sehr freuen, wenn sich auch all diejenigen wieder anmelden, die bereits zum 60. Spitzenfest den Festumzug mit ihren Darbietungen, Präsentationen und ihrer Musik bereicherten.

Bis zum 28. Februar 2022 können sich Interessenten über Details zum Umzug sowie zu den einzelnen historischen Bildern informieren und verbindlich registrieren. Darüber hinaus ist eine Meldung zur Darstellung des heutigen Stadtlebens möglich. Für Vereine und weitere Institutionen sind natürlich auch mehrfache Beteiligungen an verschiedenen Bildern möglich. Parteienwerbung oder anderweitig politische Werbung ist nicht zugelassen! Informationen und Anmeldung hier entlang...

< zur Übersicht