Dachverband Stadtmarketing Plauen e. V. startet Graffiti Projekt

Graffitis machen graue Wände bunt – in diesem Sinne haben die IBUg 2015 und das STREETART-Festival Plauen nachhaltig bereichert. Gebiete im öffentlichen Raum Plauens wurden durch Streetart eindeutig aufgewertet. Eine besondere Form der Straßenkunst sind Graffitis. Diese werden in der Öffentlichkeit immer Basis für kontroverse Diskussionen  sein, denn Graffiti ist nicht gleich Graffiti und die Grenze zur Legalität wird dabei nur allzu oft überschritten. Doch es geht auch anders - der Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. hat einen 2-tägigen Kunstworkshop für Jugendliche initiiert, der sich inhaltlich mit dieser Kunstform auseinandersetzte. Gemeinsam mit den beiden Vereinen MJA Plauen e.V. und Fanprojekt Plauen-Vogtland e.V. als Projektleiter startete auf genehmigter Fläche und unter fachkundiger Anleitung von André Bretschneider die Aktion. Jugendliche zwischen 11 und 20 Jahren stellten sich der besonderen künstlerischen Herausforderung. Jede Menge Spaß beim Arbeiten war garantiert. Dabei sind tolle Bildwerke entstanden.  Ein besonderer Dank geht dabei an den Workshop-Leiter André Bretschneider, die Mitarbeiter von MJA Plauen e.V. und Fanprojekt Plauen-Vogtland e. V., die Mitarbeiter der Gebäude- und Anlagenverwaltung der Stadt Plauen, die Stadtratsfraktion Die Linke sowie die Sternquell Brauerei Plauen.

< zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Weitere Details finden Sie in unsererDatenschutzerklärung